Überspringen zu Hauptinhalt
07573 1850 / 0171 5044602 07573 1828 info@pferdeorthopaedie-wagner.de

Bei der Lahmheitsuntersuchung werden zunächst die Gliedmaßen sowie der Rücken bzw. Hals des Pferdes gründlich untersucht, verglichen und palpiert. Daraufhin wird das Pferd idealerweise auf hartem und weichem Boden in Bewegung untersucht. Manchmal zeigt sich eine Lahmheit aber auch erst unter dem Reiter.

Beugeproben dienen der Verdeutlichung eines latenten Schmerzes bzw. der Lokalisierung der schmerzhaften Region. Sogenannte „diagnostische Anästhesien“ ermöglichen eine Fein-diagnostik, in welchem Gliedmaßenbereich die Ursache der Lahmheit zu finden ist.

Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Standardmäßig sind für diese Website alle Cookies aktiviert. Falls Sie dies nicht möchten, können Sie die Cookies unter "Datenschutz-Einstellungen" deaktivieren. Weitere Informationen zu Cookies und Datenschutz erhalten Sie in unserem Datenschutz-Center.

 

 

Privacy Settings saved!
Privatsphäre-Einstellungen

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden Informationen über Ihren Browser in Form von Cookies gespeichert oder abrufen. Kontrollieren Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Einstellungen.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren
An den Anfang scrollen